Sie sind hier: › Aktuelles 
03.12.2014

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden Helmut Colshorn

Ansprache des Kreisvorsitzenden Thaddäus Kunzmann bei der Trauerfeier und Beisetzung am 3. Dezember in Wendlingen

Solange Helmut Colshorn noch in Wendlingen lebte, war er für unsere CDU eine prägende Persönlichkeit. Nach vielen Jahren als Kreisvorsitzender wurde er unser erster Ehrenvorsitzender.

Persönlich habe ich Helmut Colshorn in seiner Funktion als Kreisvorsitzender nur am Schluss seiner Amtszeit erlebt. Dies jedoch intensiv.

Zu Beginn meiner Zeit als JU-Kreisvorsitzender habe ich mich mit einer unangemessenen Meinungsäußerung verrannt. Ich stand alleine gegen alle. Eine für mich sehr bedrückende Situation, die mich auch überfordert hat.
Es war Helmut Colshorn, der mich an die Hand genommen hat, um mir Wege zu zeigen, aus der Einbahnstraße herauszufinden. Er führte dazu viele Gespräche. Er gab sich große Mühe.

Ich habe dabei viel gelernt fürs Leben.
Dass man auf jemanden, der am Boden liegt, niemals reintritt zum Beispiel.
Dass man ihm vielmehr die Hand gibt, damit er wieder aufstehen kann.
Es ist - was mich betrifft - das prägendste Vermächtnis unseres Ehrenvorsitzenden.

Helmut Colshorn war ein feiner Mensch. Ich kann mich an kein abfälliges Wort aus seinem Munde erinnern. Weder über Parteifreunde, die beileibe nicht in jedem Fall mit Freunden gleichzusetzen sind, noch über den politischen Wettbewerber.

Seine Worte waren stets feinsinnig formuliert.
Helmut Colshorn war nicht bauernschlau. Er hat niemanden von uns hinters Licht geführt. Deshalb genoss er bei uns allen großes Vertrauen. Er war offen, ehrlich und ein fröhlicher Mensch.
Er war ein interessanter Gesprächspartner, der aus einem reichen Leben erzählen konnte.

Bis zu ihrem Tode hat er sich großer Hingebung um seine kranke erste Frau gekümmert. Das hat uns alle sehr berührt. Auch ihr Tod damals.
Umso mehr haben wir uns gefreut, als er uns mit einer erneuten Hochzeit überraschte - auch wenn ihn dann der Weg nach Stadthagen, hin zu seiner Heimat Schaumburg-Lippe, aber weg von uns geführt hat.
Er hat den Kontakt nie abbrechen lassen.

Helmut Colshorn war der Kreisvorsitzende der CDU, der die damals zwangsvereinten Altkreisverbände Esslingen und Nürtingen zusammenführen musste. Nürtingen war reich an Geld, Esslingen reich an Schulden. Man kann sich also vorstellen, welche Stimmung in den ersten Jahren der Gemeinsamkeit herrschte.

Es brauchte einen ausgleichenden Menschen, der die Sache über persönliche Ambitionen stellte.

Er hat den Kreisverband zusammengeführt und viele Streitigkeiten mit seiner versöhnlichen und fröhlichen Haltung geschlichtet.
13 Jahre stand er dem Kreisverband vor, bevor er den Stab 1987 weitergab. Auch als Ehrenvorsitzender stand er seinen Nachfolgern, mich eingeschlossen, mit gutem Rat zur Seite.

Der CDU-Kreisverband nimmt Abschied von Helmut Colshorn. Wir und ich haben ihm viel zu verdanken.

Wir verneigen uns vor einiger großen und prägenden Persönlichkeit.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU-Ortsverband Aichwald 2017