Sie sind hier: › Aktuelles 
30.09.2011

Hennrich für Rettungspaket - Krise in Griechenland birgt Ansteckungsgefahr

Der Nürtinger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich hat im Bundestag für das „Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Übernahme von Gewährleistungen im Rahmen eines europäischen Stabilisierungsmechanismus (ESFS)“ gestimmt. „Aus meiner Sicht geht es gegenwärtig darum, die europäischen Finanzmärkte nachhaltig zu stabilisieren“, so Hennrich in einer Pressemitteilung: „Die Krise Griechenlands birgt eine Ansteckungsgefahr für andere, finanzschwache Länder wie Irland, Italien, Spanien und Portugal. Zum derzeitigen Zeitpunkt hätte ein Ausfallen Griechenlands unmittelbare Folgen für die genannten Staaten. Das wiederum würde verheerend auf unser Bankensystem und die deutsche Wirtschaft durchschlagen.“

Er bewerte die Risiken einer Insolvenz Griechenlands gleich hoch wie bei der Lehman-Pleite. „Es sollte uns zu denken geben, dass die kritische Haltung gegenüber dem ESFS international – insbesondere auch in den USA – auf Unverständnis stößt. Gerade in den Tagen, an denen wir den 20. Jahrestag der deutschen Einheit begehen, sollte man auch darüber einmal nachdenken“, so der CDU-Abgeordnete weiter.

Seine persönliche Einschätzung sei, dass die Regierung momentan daran arbeite, Zeit für die notwendigen Strukturreformen in bedrohten Ländern zu gewinnen, damit sich im Fall einer Insolvenz Griechenlands die Ansteckungsgefahr nicht realisiere. „Ob eine Pleite der Griechen zu verhindern ist, wage auch ich nicht abschließend zu beurteilen“, so Hennrich: „Mein Ziel ist es aber, zu helfen – unter der Prämisse, dass Strukturreformen erfolgen.“ Er selbst sei vor einigen Monaten in Griechenland gewesen: „Ich bin entsetzt über das dortige Rentensystem und die Steuerverwaltung. Erste Reformen seien eingeleitet: „Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Problemlösung in Griechenland einen langen Zeitraum einnehmen wird.“

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU-Ortsverband Aichwald 2017