Sie sind hier: › Aktuelles 
31.05.2011

Markus Grübel MdB

Berlin, im Mai 2011


Grübel: „Kinder sind willkommen“


Der Lärm von Kindertageseinrichtungen, Kinderspielplätzen sowie ähnlichen Einrichtungen gab mehrfach Anlass zur Klage. Als unzumutbare Lärmbelästigung, die mit einer Baustelle vergleichbar sei, bezeichneten Kläger die von spielenden Kindern verursachten Geräusche.

Markus Grübel, Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Familienausschuss, teilt diese Ansicht nicht und hat sich im Familienausschuss dafür eingesetzt, ein Gesetz auf den Weg zu bringen, durch das eine Gleichsetzung von Kinderlärm und unzumutbaren Lärmbelästigungen verhindert wird. „Das Toben und Spielen von kleinen Kindern ist nicht mit dem Krach einer Baustelle vergleichbar“, betont Grübel.

Ende Mai hat die christlich-liberale Koalition nun ein Gesetz verabschiedet, in dem festgelegt ist, dass Geräusche von Kindergärten sowie ähnlichen

Einrichtungen im Regelfall keine schädliche Umwelteinwirkung sind. Grübel äußert dazu: „Wir geben mit dem Gesetz ein klares Signal: Kinder sind ein Segen für unsere Gesellschaft, auch wenn sie manchmal laut sind.“

CDU-Ortsverband Aichwald

Hans-Peter Pfannenschmid

(Pressesprecher)

 

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU-Ortsverband Aichwald 2017